Tourismus

Willkommen in der Marktgemeinde Engelhartstetten!

Besuchen Sie unsere Gemeinde im südlichen Marchfeld und entdecken Sie unser touristisches Angebot. Die Gemeinde Engelhartstetten und die angrenzenden Regionen bieten ein vielfältiges Ausflugsprogramm für alle Altersgruppen. Besuchen Sie die berühmten Marchfeldschlösser, erleben Sie die Schönheit der Natur im Nationalpark Donauauen und erkunden Sie das Marchfeld auf den gut ausgebauten Rad- und Wanderwegen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie allerlei Wissenswertes über das Marchfeld, alle Informationen zu den Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten sowie zu Unterkünften & Gastronomie in unserer Region.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Über die Region

Bild vom Nationalpark Donau-AuenJahrzehntelang waren wir ein "vergessenes Eck"; im Süden die Donau und die Donauauen (Donaubrücke erst seit 1972), im Osten der eiserne Vorhang und die Marchauen. Bedingt durch diese Randlage wurde weder in die Infrastruktur investiert, noch besonderer Elan in den Ausbau von Industrie oder in Modernisierungen gesteckt.

In den letzten Jahren ist aus diesem früheren Nachteil ein Vorteil geworden. Gerade diese scheinbare 'Zurückgebliebenheit' des Gemeindegebietes ist nun besonders reizvoll, da auch die Modernisierungsfehler hier noch nicht begangen wurden und Natur und Landschaft weitgehend noch intakt sind. Und das in einer optimalen Entfernung von den GroßstädteBild vom Barockschloss Hofn Wien und Bratislava!

Zusätzlich finden sich gerade in unserer Gemeinde einige Zeugnisse der Geschichte, da der Raum Donau/March schon lange ein besonders geschichtsträchtiger Boden ist. Erste Siedlungsspuren an der March finden sich schon vor der Bronzezeit. Die Römer errichteten in unserem Gemeindegebiet einen Brückenkopf am nördlichen Donauufer (dort, wo auch heute die Brücke steht). Aus späterer Zeit sind die große Grenzfestung Grafenweiden sowie die berühmten Barockschlösser Hof und Niederweiden zu erwähnen.
Bild von der Landschaft mit grünen Wiesen und Blumen.
Neben dieser geschichtlichen Bedeutsamkeit ist ein großer Teil unseres Gemeindegebietes Teil des Nationalparks Donau-Auen. Auch hier bietet sich dem Besucher eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Natur hautnah zu erleben und in die teilweise noch unberührte Urtümlichkeit der Vorzeit unserer Region, den mitteleuropäischen Auwald, einzutauchen.

So lässt sich ein Ausflug in die Geschichte wunderbar mit einem erholsamen Tag in der unberührten Natur verbinden.