Über die Gemeinde

Engelhartstetten liegt im südlichen Marchfeld auf einer Seehöhe von 143 m und gehört zum Verwaltungsbezirk Gänserndorf. Einschließlich der Katastralgemeinden beträgt die Gesamtfläche 65,67 km²; die Bevölkerungszahl beläuft sich derzeit auf rund 1.950 Einwohner, Tendenz steigend.

Ursprünglich herrschten bäuerliche Strukturen vor und noch heute werden rund 800 ha Gemeindegrund und zahlreiche ha Privatgrund landwirtschaftlich genutzt. Parallel dazu konnte sich die Marktgemeinde Engelhartstetten auch als Betriebsstandort etablieren.

Touristisch gesehen kann die Gemeinde vor allem mit den bekannten Barockschlössern Hof und Niederweiden punkten. Der direkt angrenzende Nationalpark Donau-Auen lädt zum hautnahen Erleben dieser unberührten Naturlandschaft ein.

Einen genaueren Einblick in das Leben in unserer Gemeinde sowie wichtige Informationen für unsere BewohnerInnen zu den verschiedensten Themen - von Gesundheit bis zu Vereine - finden Sie auf den folgenden Seiten.