Familienfreundliche Gemeinde

Unsere Gemeinde trägt das staatliche Gütezeichen "familienfreundliche Gemeinde", verliehen vom
Bundesministerium für Wirtschaft, Familien und Jugend am 21. Oktober 2015 im Rahmen der Zertifikatsverleihung in Innsbruck.


Bild vom Logo der Familienfreundlichen Gemeinde

Das Gütezeichen wird an jene Gemeinden verliehen, die im Rahmen eines Auditprozesses individuell maßgeschneiderte familienfreundliche Maßnahmen entwickelt und umgesetzt haben.
Basis des Zertifizierungsprozesses ist die Erhebung der vorhandenen familienfreundlichen Maßnahmen und darauf aufbauend eine bedarfsorientierte Entwicklung neuer Maßnahmen zur Verbesserung der Familienfreundlichkeit – und somit der Lebensquaität – in der Gemeinde.

Im Zuge des Projektes Gemeinde21 hat die Marktgemeinde Engelhartstetten das Audit zur familienfreundlichen Familie begonnen und den Zertifizierungsprozess im heurigen Jahr 2015 erfolgreich abgeschlossen.

UNICEF Zusatzzertifikat „Kinderfreundliche Gemeinde“

Die Marktgemeinde Engelhartstetten hat in Kombination mit dem Audit auch das UNICEF-Zusatzzertifikat „Kinderfreundliche Gemeinde“ erlangt. Diese zusätzliche Auszeichnung wird verliehen, wenn die Gemeinde im Rahmen des Auditprozesses zusätzlich in speziellen kinderrechtsrelevanten Themenbereichen Maßnahmen gesetzt hat.

Projektleitung und Ansprechperson:

Porträtbild von Frau Cornelia BlümelCornelia Blümel
Tel: 0676 / 49 55 438
Email: cornelia.bluemel@gmx.at



©Harald Schlossko
Bild von der Projektleiterin Cornelia Blümel mit Sophie Karmasin und weiteren Ehrengäste bei der Zertifikatsverleihung familienfreundliche Gemeinde.

Weitere Informationen zum Audit:
Für Interessierte stellen wir hier die Informationsbroschüre zum Audit familienverfreundliche Familie zur Verfügung:

Bild von der Informationsbroschüre zum Audit familienfreundliche Gemeinde.PDF Audit
familienfreundliche Gemeinde